Herren 70 - Spielbericht 24.06.2019
TC Burgholzhausen/GW Idstein

Heute war gegen "GW - Idstein" unser letztes Medenspiel vor der Sommerpause. Leider konnten wir es nicht erfolgreich abschließen.Die "5 : 1" Niederlage werden wir schnellstens aus unseren Köpfen streichen. Doch heute hatten alle Spieler nicht nur gegen einen sehr starken Gegner, sondern auch gegen die große Hitze zu kämpfen.
 
Bei den "Einzeln" konnte nur Udo einen Punkt einspielen. Auch bei den "Doppeln" waren unsere Gegner deutlich stärker als wir.
 
Es spielten für uns im
 
  >  Einzel: Jörg Affeld; Klaus Werner; Günter Himmel; Udo Huebenett
 
und im
 
   >  Doppel: Jupp Thier mit Klaus Werner und Jörg Affeld mit Karl Heiz Maul.
 
Wir wünschen der siegreichen Mannschaft aus Idstein für die laufende Saison noch viel Glück und beste Gesundheit.

Herren 70 - Spielbericht 27.05.2019/03.06.2019
MSG Steinfischbach-Wallrabenstein/TC Burgholzhausen

auch der dritte Spieltag unserer Medenrunde gegen MSG - Steinfischbach / Wallrabenstein liegt erfolgreich hinter uns. Zwar mussten wir am 27.05.19 aufgrund von Starkregen unser Spiel unterbrechen, doch der schnelle Udo hatte schon im Einzel für uns den ersten Punkt geholt. Danach wurden die weiteren Spiele auf den 03.06.19 verlegt. Dies war ein besonders sonniger Tag, den wir auch für unsere weiteren Spiele bestens nutzen konnten. Um das Ergebnis von 4 : 2 zu erreichen, mussten wir gegen einen sich kräftig wehrenden Gegner ordentlich kämpfen. Auch diesesmal setzte zum Ende der Spiele wieder ein heftiger Regen ein (bei uns waren das innerlich jedoch Freudentränen). Erfolgreich waren bei uns:

im " Einzel "

>  Udo Huebenett

>  Günther Kaeberich

>  Klaus Werner

 und im " Doppel "

>  Günther Kaeberich / Klaus Werner

Obwohl wir die Punkte mitnahmen haben wir bei unserem fairen Gegner eine tolle Bewirtung erfahren und gute Wünsche für die weitere Saison mit auf den Weg bekommen.

 

Herren 70 - Spielbericht 20.05.2019
TC Burgholzhausen/TC Marxheim

Liebe Mannschaftskameraden und treue "Fans"!

Unsere Begegnung beim 2-ten Medenspiel (am 20.05., gegen den "TC Marxheim") auf unseren heimischen Plätzen war sehr erfolgreich. Dazu beigetragen haben: 

Jörg Affeld
Klaus Werner
Günter Himmel
Udo Huebenett
Werner Inger
Robert Kilian

Beim Ergebnis von 4 : 2 hatten wir jedoch einen Vorteil. Der Gegner beim "Einzel" gegen Günter mußte aufgeben, weil er sich eine Zerrung zugezogen hatte und somit auch im "Doppel" nicht antreten konnte. 

Die siegreichen Punkte holten

 Im "Einzel" :  Klaus Werner
                      Günter Himmel
                      Udo Huebenett

und im "Doppel" : Udo Huebenett
                             Robert Kilian

Zur Mannschaft des TC Marxheim stellten wir fest: sie waren sehr fair und verabschiedeten sich mit dem Wunsch, hoffentlich in der kommenden Saison 2020 wieder gegen uns antreten zu können.

 

Herren 30 - Spielbericht 12.5.2019
TC Burgholzhausen/Cappeler TV  -  Gekonnter Saisonauftakt

Am 12.5 empfingen die HE30 vom TC Burgholzhausen das Team vom Cappeler TV. Dabei konnten sich die TCB-ler nach spannenden und teils schwer umkämpften Matches am Ende souverän mit einem Gesamtergebnis von 6:3 durchsetzen.

Bereits nach den Einzeln war der TCB schon uneinholbar mit 5:1 in Führung gegangen, wobei nur der Neuzugang Steffen Maier keinen Sieg verbuchen konnte. Obwohl bereits auf der Siegerstraße, musste er wegen einer Verletzung aufgeben, was ihm sichtlich schwer fiel.

Die anschließenden Doppel konnten so für beide Mannschaften ohne Druck und ausschließlich zur Unterhaltung gespielt werden. Dabei gab besonders das TCB-Doppel Klink/Weidmann eine gute Figur ab und bat die Gegner nach einem kurzen und schmerzlosen 6:3, 6:3 zum gemeinsamen Essen. Hier wurde sich noch allseits nach Kräften um die Vereinskasse bemüht.

Der TCB bedankt sich auf diesem Weg nochmals beim Cappeler TV und wünscht Steffen Maier eine schnelle Erholung!


Herren 70 - Spielbericht 13.05.2019
TV Oberhöchstadt/TC Burgholzhausen

 Wie schon beim Treffen im "Brunnen" am Mittwoch, den 05.05.erkennbar, war die Besetzung für das Medenenspiel etwas problematisch. Doch gottseidank haben wir unsere Unterstützer aus der Mannschaft "Herren 65". So konnten wir komplett in Oberhöchstadt zum Medenspiel antreten.

Es spielten:   Jörg Affeld
                      Klaus Werner
                      Karl - Heinz Halbig
                      Karl - Heinz Maul
                      Werner Inger

Als Ergebnis erreichten wir (hart umkämpft), einen 3 : 3 "Punktesieg" (also unentschieden).
Die Punkte haben erzielt, im

Einzel: Jörg und Klaus

und im 

Doppel: auch wieder "Das Bollwerk" - Jörg und Klaus.

Auch wir hatten hart zu kämpfen: mit Kälte, langen Wartezeiten, Wind und einem sehr ungünstigen Sonnenstand. (Ich glaube aber nur wir, unser äußerst starker Gegner natürlich nicht!!!)

Doch nach einem guten Essen und vielen Späßen trennten wir uns recht freundschaftlich.

Es grüßt Euch

Werner