Liebe TCB-Mitglieder,

es folgt das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung des TC Burgholzhausen ( TCB ) am 1. März 2018
im TCB-Clubhaus
Beginn: 20.00 Uhr / Ende: 22.45 Uhr
Anwesende: 32 stimmberechtigte Mitglieder

TOP 1 Eröffnung der Versammlung
Günther Käberich ( 2. Vorsitzender ) eröffnet die Versammlung.

TOP 2 Jahresbericht des Vorstandes für 2017
Günther Käberich geht auf den Rücktritt des 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Becker ein. Dieser hatte bereits im vergangenen Jahr einen vorzeitigen Rücktritt nicht ausgeschlossen. Private Gründe waren letztlich ausschlaggebend.

Günther Käberich stellt seinen Vorstandsposten zur Verfügung, bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und steht dem Tennisclub natürlich auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung. In den 12 Jahren Vorstandsarbeit wurden ca. TEUR 60 investiert. Die Rücklagen von damals TEUR 45 betragen aktuell TEUR 25.

Gisela Roth ( Kassenwartin ) erläutert den Kassenbericht für 2017.
Sie wird im nächsten Jahr definitiv nicht mehr bei der dann fälligen Wahl antreten und bedankt sich ebenso für langjährige gute Kooperation mit Vorstand und Vereinsmitgliedern.

Swen Klink ( Sportwart ) berichtet kurz über das sportliche Geschehen in 2017 beim TCB.
Insgesamt nahmen acht Mannschaften an den Medenspielen teil.

Peter Pepelnik ( Jugendwart ) bedankt sich bei Ilka Farber ( Beisitzerin/ Jugendwart ) für das große Engagement und die sehr gute Unterstützung bei der Jugendarbeit.
Der Austritt von 24 Jugendlichen in 2017 hat sich negativ auf die TCB-Teilnahme an den Jugendmannschaften ausgewirkt.

Horst Landau ( Pressewart ) erinnert an die 40 –Jahres – Feier des TCB am 15.6.2017, die – bestens organisiert – bei herrlichem Wetter stattfand.

Bei vereinsübergreifenden Turnieren belegten Matthias Genth und Alf Windhorst jeweils einen hervorragenden zweiten Platz.

TOP 3 Bericht der Kassenprüfer
Dagmar Uhlig und Karl-Heinz Halbig attestieren nach Kassenprüfung einwandfreie Buchführung.

TOP 4 Entlastung des Vorstandes
Einstimmig erfolgt die Entlastung des Vorstandes.

TOP 5 Wahl des Vorstandes
Robert Kilian weist auf die besondere Situation des TCB hin.
Ohne geschäftsführenden Vorstand ist die Abwicklung des Vereins nicht abzuwenden. Wenngleich dieses Gremium bis 2019 noch mit der Mindestbesetzung von zwei Personen funktionsfähig ist, so müssen bereits jetzt die Weichen gestellt werden.
Ein 1. Vorsitzender steht momentan nicht zur Wahl an.
Zum 2. Vorsitzenden wird einstimmig Erwin Wilzek ( bislang Beisitzer Breitensport ) gewählt.
Swen Klink wird wiederum einstimmig zum Sportwart gewählt.
Schriftführer bleibt Hans-Christian Kopf.

TOP 6 Neuwahl Kassenprüfer
Mit einer Enthaltung wiedergewählt: Dagmar Uhlig und Karl-Heinz Halbig

TOP 7 Saison 2018
Horst Landau dankt Günther Käberich für die verdienstvolle Arbeit und überreicht ein Präsent.

Gisela Roth stellt den Finanzplan für 2018 vor. Dieser wird einstimmig angenommen.

Ilka Farber kritisiert die eher mäßige Beteiligung an dem für den 3.3.2018 geplanten Event in Roßbach.

Erwin Wilzek nennt noch die Termine für die Aufbereitung der TCB-Anlage durch die Mitglieder  am 14.4. – 17.4.2018  und den „Tag der offenen Tür“ am 29.4.2018.

Es folgt eine lebhafte Diskussion über Clubhausleben/ Mitgliedergewinnung. Bei 58 Austritten in 2017 ist die Anzahl der Mitglieder insgesamt auf 205 geschrumpft. Da die Entwicklung in den anderen Tennisclubs ähnlich verläuft, ist auf Dauer sicher ein Zusammenschluss eine Alternative.

TOP 8 Anträge des Vorstandes
Veränderung der Kostenübernahme der Hallengebühren für das Jugendtraining

Mit zwei Enthaltung und zwei Gegenstimmen wird beschlossen, dass die Jugendlichen einen Sockelbetrag von EUR 50 erhalten. Jugendliche, die Medenspiele bestreiten, erhalten einen Betrag von etwa EUR 120.

Clubhausbewirtung

Der aufgrund des Mitgliederrückganges nötige modifizierte Plan für die Clubhausbewirtung wird mit drei Enthaltungen akzeptiert. Es gibt dann Thekencrews mit drei bzw. vier Personen. Freitag bleibt geschlossen. Uhrzeiten werden noch bestimmt.

Beitragsanpassung

Die Mitgliedsbeiträge werden ab 2018 wie folgt erhöht:
Erwachsene aktiv um EUR 10, passiv um EUR 5, Familien um EUR 20
Der Antrag ist mit 20 Ja-Stimmen bei sieben Enthaltungen angenommen.

TOP 9 Verschiedenes
Über die Bezahlung der Medenspiel-Tennisbälle wird noch abgestimmt.
Ferner beim Clubhausdienst über die exakten Öffnungszeiten.


Burgholzhausen, 2. März 20 18


Hans-Christian Kopf        Schriftführer