Liebe TCB-Mitglieder,


die Sommersaison 2017 steht vor der Tür, der schreibende Teil des Vorstandes (und auch Hugo) ist aus dem Winterschlaf erwacht und deshalb wollen wir euch mit einem Newsletter über die aktuellen Entwicklungen und Planungen für die Saison 2017 informieren.

1. Bericht von der Jahreshauptversammlung

Auf ein ereignisreiches Jahr 2016 konnte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Becker bei der Jahreshauptversammlung des TC Burgholzhausen zurückblicken. Dieses war von sportlich großem Engagement im Jugendbereich mit Aktionen im Schultennis sowie dem Einsatz der Jugendlichen in 16 Mannschaften, zum Teil in Spielgemeinschaften, geprägt. Turniere mit hohen Meldezahlen wie die Taunus Open und die Friedrichsdorfer Stadtmeisterschaften sorgten für guten Sport und reges gesellschaftliches Leben auf der Anlage. Für gute Platzierungen im Teamtennis sorgten wieder die Damen 50 in der Hessenliga und die Herren 60 in der Gruppenliga. Bei den Herren 30 gab es einen Aufstieg in die Bezirksliga. Leider wird in dieser Klasse in 2017 keine Mannschaft gemeldet, die an die Erfolge anknüpfen könnte.

In diesem Jahr sollen Investitionen, wie die Erneuerung der Inneneinrichtung des Clubhauses und eine Umgestaltung der Anlage im Bereich der Ballwand, erfolgen. Die Planungen für die neuen Clubraummöbel wurden von Ilka Farber und Annette Bruck vorgestellt.  Ideen, Anregungen über Nutzung und Gestaltung von Ballwand und/oder Kleinspielfeld sollten alle bei der JHV nicht anwesenden Mitglieder rechtzeitig im Laufe des Jahres an den Vorstand herantragen, um diese noch in die Planung einfließen lassen zu können. Die Umgestaltung ist für das Jahr 2018 geplant.

Alle Vorstandmitglieder trugen mit viel Einsatz zum Gelingen der Saison bei. Für Sonderaktionen fanden sich immer genug Helfer aus dem Kreis der Mitglieder. Auch das System der Eigenbewirtschaftung des Clubhauses bestärkt das Gemeinschaftsgefühl.
Bei den Wahlen wurden für eine weitere Amtsperiode einstimmig der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Becker, die Kassenwartin Gisela Roth, der Jugendwart Peter Pepelnik, der Breitensportwart Erwin Wilzek, die Veranstaltungsbeauftrage Annette Bruck sowie der Pressewart Horst Landau gewählt.

Günther Käberich gab einen Ausblick auf die Saison 2017 die neben den Mannschaftsspielen von Veranstaltung im Rahmen des 40-jährigen Bestehens des TC sowie  verschiedener Turniere geprägt sein wird.

Für den Zugang zum Gastraum wurde eine für alle Beteiligten gerechte Lösung in Form einer elektronisch gesteuerten Zugangsanlage gefunden und in Betrieb genommen.
Im Rahmen eines Aktionstages am 15.Juni 2017 soll das 40-jährige Bestehen des Vereines gefeiert werden. Die gesamte Sommersaison über können die Mitglieder bei Mitwirkung an sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltung Punkte sammeln, die am Ende der Saison mit interessanten Preisen für den/die Eifrigsten belohnt werden.

Den Mitgliedern wird das Protokoll im Laufe der nächsten Tage per E-Mail zugesandt


2. Tag der offenen Tür

Am Sonntag, den 23.04.2017 findet auf unserer Anlage der diesjährige Tag der offenen Tür statt. Eingeladen sind alle, die Interesse am TCB haben und sich über unseren Tennisclub informieren möchten.  Ab 13:30 wird das Clubhaus geöffnet sein und leckeren Kuchen und Kaffee anbieten. Eingeladen wurden mit einer sogenannten „Ranzenpost“ alle Kinder der Grundschule Burgholzhausen mit ihren Eltern. Darüber hinaus haben wir an exponierten Stellen in Friedrichsdorf Plakate aufgehängt. Ab 15:00 Uhr wird das Trainerteam der Tennisschule Conny Stetzer wieder auf allen Plätzen ein kostenloses Schnuppertraining anbieten. Teilnehmen können selbstverständlich auch Mitglieder des TCB.


3. Neues Schließsystem für den Clubraum

Aufgrund diverser Probleme im letzten Jahr bezüglich des Zugangs zu dem Clubraum hat sich der Vorstand entschlossen, ein elektronisches Schloss in die Clubraumtür einzubauen. Dieses Schloss kann nur mit einem 8-stelligen Zifferncode geöffnet werden. Die Clubhauscrew, die Vorstandsmitglieder, die Mannschaftsführer und die Trainer erhalten unterschiedliche Codes für den Zugang. Damit ist ein hohes Maß an Sicherheit und eine ev. notwendige Nachkontrolle über den Zugang zum Clubraum gewährleistet. Der Code für die Crews wird jede Woche gewechselt.


4. Clubhausbewirtung

Aktuell sieht die Liste für die Clubhausbewirtung schon sehr gut aus. Es sind aber noch einige Leerstellen in der Tabelle und wir hoffen natürlich, dass sich diese noch füllen werden. In diesem Jahr wird das „Crewmanagement“ von Lissie Schmidtbleicher betreut. Wer sich also noch anmelden will, der möge sich möglichst bald per E-Mail bei ihr melden. Ihre Mail-Adresse lautet:

lissieschmidtbleicher@web.de

Der Anmeldeschluss für dieses Jahr ist der 05.05.2017


5.Clubrauminneneinrichtung

Schon im vergangenen Jahr hat sich eine Arbeitsgruppe konstituiert, um Vorschläge für eine neue Möbilierung des Clubraumes zu erarbeiten. Diese Gruppe hat sich mehrfach getroffen und der Jahreshauptversammlung ein stimmiges Konzept für eine Umgestaltung vorgelegt. Die JHV hat diesem Vorschlag zugestimmt und damit wurden jetzt neue Tische und Stühle beschafft. Im nächsten Schritt werden dann auch die Glasschränke nebst Unterschränken ausgetauscht. Die Theke wird bleiben, aber mit einer Verkleidung, farblich passend zu den neuen Stühlen und Tischen versehen. Wir sind alle sehr gespannt auf das neue „Outfit“ in dem Clubraum. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand auch ganz herzlich bei den Damen des „Arbeitskreises Clubraumumgestaltung“ für die geleistete Arbeit bedanken.



6. Ganzjahresaktion „TCB gemeinsam erleben und gestalten“

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des TCB hat sich der Vorstand sehr viele Gedanken gemacht, wie man das Gemeinschaftsgefühl in unserem Club verbessern kann.  Herausgekommen ist dabei als Idee eine Aktion, die aus vielen Einzelaktivitäten besteht und sich fast über die gesamte Saison hinziehen wird. Um die Motivation für die Teilnahme an diesen Aktionen zu verstärken, haben wir uns ein „rabattmarkenähnliches“ System ausgedacht. Jede/Jeder, die/der an einer entsprechenden Aktion teilnimmt erhält einen Smiley-Aufkleber von dem Aktionsverantwortlichen in ein Aktionskärtchen eingeklebt. Am 09.September 2017 werden dann im Rahmen eines gemeinsamen Grillnachmittags die drei besten Smileysammler bei den Erwachsenen und bei den Kindern/Jugendlichen mit Sachpreisen belohnt. Es ist wie bei Payback oder bei den Rewe-Wertmärkchen: Sammeln lohnt sich.

Im Einzelnen werden folgende Aktionen prämiert:


7. Aktionstag „40 Jahre TCB sind vorbei – die Zukunft fängt jeden Tag aufs Neue an“

Am 15.06.2017 (Fronleichnam) planen wir einen Aktionstag unter dem Motto „40 Jahre TCB sind vorbei – die Zukunft fängt jeden Tag aufs Neue an“. Das vorläufige Tagesprogramm sieht wie folgt aus:


8. Vorläufiger Terminplan

9. Flohmarkt

Friedrichsdorf hatte eigentlich eine lange Tradition mit jährlichen, von der Stadtverwaltung organisierten Flohmärkten. Leider ist diese Tradition schon seit einigen Jahren eingeschlafen und es ist ein richtiges „Flohmarktvakuum“ entstanden. Wir möchten diese „Chance“ ergreifen und dieses Vakuum füllen. Am 08. Juli 2017 soll auf und rund um die TCB-Anlage ein großer Flohmarkt aller vier Tennisclubs organisiert werden. Als Verkäufer können sich alle Mitglieder eines Friedrichsdorfer Tennisclubs um eine Standfläche bewerben. Angeboten werden kann alles – Bücher, Kleidung, Spielzeug, Sportgeräte, technische Geräte, und, und, und. Bei den Käufern gibt es keine Einschränkung, wer kommt ist da. Wir werden diesen Flohmarkt in der gesamten Stadt bewerben und hoffen natürlich auf regen Zuspruch von Verkäufern und Käufern. Die voraussichtliche Standgebühr wird 3 Euro betragen. Genaue Informationen werden rechtzeitig per Rundmail zugesandt.

 

10. Offenes Gruppentraining

Wie schon in den letzten Jahren bieten wir wieder an jedem Montag (nicht in den Ferien und nicht an Feiertagen) das offene Gruppentraining unter der Leitunge von ausgebildeten Trainerinnen bzw. Trainern ab 19:00 Uhr auf den Plätzen vier und fünf an. Zielgruppe für dieses Training sind Spielerinnen und Spieler, die Tennis als Breitensport betrachten. Das bedeutet, dass bevorzugt Anfänger/innen und/oder Fortgeschrittene davon profitieren sollen. Der Kostenanteil pro Spieler/in beträgt 6.00 Euro. Auch Nichtmitglieder sind dazu herzlich willkommen.

Beginn ist am 08.05.2017 19:00 Uhr


11. Team-Tennis-Erwachsene

Der TCB ist in der Saison 2017 mit neun Erwachsenen-Mannschaften  - teils als Spielgemeinschaft- in der Team-Tennis-Runde des Hessischen Tennis-Verbandes vertreten:

Damen 30
              Kreisliga A MSG
Damen 40             Bezirksliga A MSG
Damen 50 I           Hessenliga
Damen 50 II         
Bezirksliga A

Herren 30              Gruppenliga
Herren 40              Kreisliga B
Herren 60              Gruppenliga
Herren 65              Kreisliga A
Herren 70              Bezirksliga A


Hinzu kommen noch die folgenden 16  Kinder- und Jugendteams, alle in 4-er Teams, die in der Kreisliga, Bezirksliga und Bezirksoberliga gemeldet sind. Alle Teams, bis auf die Junioren U 18, sind als Spielgemeinschaften mit Köppern, Rosbach und Friedrichsdorf gebildet wurden:

Topspin U10 Cup     Juniorinnen    
Topspin U10 Cup     Junioren I+II
Topspin U12 Cup     gemischt     
Topspin U12 Cup     Junioren I – IV
Topspin U12 Cup     Juniorinnen     
Topspin U14             Junioren I-III 
Topspin U14             Juniorinnen     
Topspin U18             Junioren -
Topspin U18             Juniorinnen I- II


12. Bericht vom Kurs „Wiederbelebungsmaßnamen“ vom 2.4.2017

Vierzehn Wissbegierige unter der Anleitung zweier netter Ausbilder vom Roten Kreuz trafen sich am Sonntag früh im Clubhaus, um ihre Kenntnisse zum Thema „Wiederbelebungsmaßnahmen“ aufzufrischen. In vier Stunden erklärte der Ausbildungsleiter Herr Kube mit Assistenz von Peter Pepelnik die Erstversorgung von Verletzten und /oder Personen ohne Bewusstsein mit ausgesetzter Atmung.

Er konnte mit umfangreichen Erläuterungen und speziellen Übungen den Teilnehmern die Scheu davor nehmen, an verletzten oder nicht mehr ansprechbaren Personen erste Wiederbelebungsmaßnahmen vorzunehmen.
Sein Hinweis auf die gesetzliche Verpflichtung zur Hilfeleistung und die Überlegung, dass man selbst sich auch in einer solchen Situation hilfsbereite Menschen wünschen würde, viel auf fruchtbaren Boden.

 

 

 

 

 

Beeindruckend war für alle, welche Ausdauer man bei der Herzdruckmassage- 10 Minuten in Intervallen von 30 x Druck und 2 x Atemspende- benötigt. Daher kann man nur hoffen, dass durch eine solche Art der Ausbildung immer zwei Personen bei solchen Vorkommnissen  zur Verfügung stehen. Eine zweite Person wird immer bei Einsatz des Defibrillators benötigt.


An dieser Stelle herzlichen Dank an Peter Pepelnik für die Organisation dieses Kurses.


13. "Frühjahresputz" der TCB-Anlage gelungen

In der Zeit von Montag 03.04.2017 bis Mittwoch, 05.03.2017 wurde die TCB-Anlage von einer Gruppe von freiwilligen Helferinnen und Helfern wieder auf Vordermann gebracht. Die Plätze wurden gewässert und gewalzt, "totes" Holz wurde aus Bäumen und Büschen herausgeschnitten und fachgerecht entsorgt, die Sichtblenden und Netze wurden montiert, die Umgestaltung des Clubraumes wurde weiter voran gebracht, und, und und. Zeitweise waren bis zu 14 Personen (aus allemn Altersklassen) mit den Arbeiten beschäftigt. Betritt man jetzt das Clubgelände, so hat man sofort den Eindruck auf einer super gepflegten Sportanlage zu sein. Sogar das Glasdach über der Terrasse wurde mit einem Hochdruckreiniger wieder gesäubert. Glücklicherweise finden sich für solche Aktionen immer wieder Freiwillige, denen die Zeit und die Anstrengungen nicht zu viel sind und die auf diese Weise ihre Verbundenheit mit dem TCB zeigen. 

 

   
 

 

Für den Vorstand

Horst Landau
Günther Käberich