Liebe Mitglieder des TCB,

die Sonne scheint, es ist warm, die Tennisplätze auf der Anlage des TCB sind fertig aufbereitet und müssen nun noch mit viel Wasser, Sonne und Zeit in einen bespielbaren Zustand mit der notwendigen Oberflächenhärte gebracht werden. Die Frühjahresüberholung sollte wieder, wie schon im letzten Jahr, durch eine externe Firma durchgeführt werden. Aufgrund eines sehr aggressiven Auftretens eines Mitarbeiters der beauftragten Firma für die Platzaufbereitung, der einem tätlichen Angriff gegenüber Karl-Heinz Becker gleich zu setzen war, sah sich der Vorstand gezwungen, die Zusammenarbeit mit der Firma fristlos zu beenden. Die Firma Norbert Brunner aus Bad Vilbel, die uns auch schon vor zwei Jahren von Heino Ritzmann empfohlen worden war, hat nun die Fertigstellung der fünf Sandplätze übernommen und wir haben die nicht unberechtigte Hoffnung, dass uns auch in diesem Jahr die Qualität unserer Plätze überzeugen wird.

Schon nach Beendigung der Sommersaison 2013 war dem geschäftsführenden Vorstand bewusst, dass die Pflege der Grünanlagen uns nur in Teilen zufrieden gestellt hat und dass wir uns für dieses Jahr eine andere Lösung überlegen mussten. In der Zeit nach Saisonende 2013 hat sich Karl-Heinz Becker, in vielen freiwilligen und kostenlosen Stunden auf der Anlage bemüht, viele der liegengebliebenen Arbeiten der Grünanlagenpflege aufzuarbeiten. Dazu zählten vor allen Dingen das Ausschneiden der toten Gehölzreste und die Beseitigung der in der Anlage herumliegenden Astholzreste. Aufgrund seiner zeitlichen Verfügbarkeit und seiner persönlichen Freude an der Gartentätigkeit hat Karl-Heinz Becker dann dem TCB-Vorstand angeboten, in dem Jahr 2014 die Aufgabe der Grünanlagenpflege zu übernehmen. Der Vorstand hat diesem Angebot zugestimmt und so wird unser erster Vorsitzender formal und gegen Bezahlung (monatlich weniger als in den letzten Jahren) ab dem 01. Mai 2014 die Grünanlagenpflege durchführen. Alle Arbeiten, die er alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen TCB-Mitgliedern bis zu diesem Zeitpunkt auf der Anlage durchführen wird, werden freiwillig und ohne Kosten für den TCB sein. Und wenn man zur Zeit (Ende März) einen Blick auf die Anlage wirft, dann kann man nur konstatieren, dass in den letzten Wochen eine Reinigungsaktion in größerem Stil stattgefunden hat – die Laubreste aus mehreren Jahren (ca. 25 große Säcke voll) sind weitestgehend entfernt und zusammen mit dem Altholz beseitigt. Unterstützung bei dieser (und ich betone es nochmals) freiwilligen und für den Verein kostenfreien Arbeit habe ich (Günther Käberich – Zweiter Vorsitzender), soweit ich es zeitlich ermöglichen konnte, geleistet. Mein Muskelkater dankt es mir.

Jahreshauptversammlung

Am Mittwoch, den 26.03.2014 fand im Clubhaus des TC Burgholzhausen die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Mehr als 40 Mitglieder hatten die Zeit gefunden, den Ausführungen des Vorstandes zu den Ereignissen der Tennissaison 2013 und den Planungen für die bevorstehende Sommersaison 2014 ihre Aufmerksamkeit zu schenken.

Nach der offiziellen Eröffnung durch den ersten Vorsitzenden, Herrn Karl-Heinz Becker, erfolgte zunächst der Rückblick auf die vergangene Saison. Wie schon in den Jahren zuvor war die Qualität der Tennisplätze ausnehmend gut und die Frequentierung der Anlage war auch deutlich höher als in den Jahren zuvor. An vielen Abenden war die Clubhausterrasse gut besucht und die Clubhauscrews hatten alle Hände voll zu tun, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Das wöchentlich wechselnde Speisenangebot bot immer wieder Anreize, es sich im Tennisclub schmecken zu lassen.

Im sportlichen Bereich wurden durch Sportwart Swen Klink besonders die Aufstiege der Damen 50-Mannschaft und der Herren 60-Mannschaft hervorgehoben. Die Damen um Mannschaftsführerin Doris Käberich sind als erstes TCB-Team überhaupt in die höchste hessische Spielklasse – die Hessenliga – aufgestiegen. Dies ist für einen Verein unserer Größe eine Leistung, die größte Anerkennung verdient und wir hoffen alle, dass sich dieses Team auch in den „hohen Sphären“ des hessischen Tennislebens bewähren kann. Das Herren 60-Team um Mannschaftsführer Karl-Heinz Halbig wurde als bester Gruppenzweiter aus mehreren Bezirksoberligagruppen in die Gruppenliga aufgestuft. Auch diesem Team wünschen wir für die Wettkämpfe in diesem Jahr alles Gute. Alle anderen Erwachsenenteams haben ihre Spielklassen gehalten, wobei die Herren 30 mit „viel Pech“ leider den Aufstieg in die Verbandsliga verpasst haben.

Ebenfalls sehr erfreulich stellte sich nach den Ausführungen des Jugendwartes Peter Pepelnik die Entwicklung im Kinder und Jugendbereich dar. Im letzten Jahr haben fast 30 TCB-Kinder und Jugendliche aller Altersstufen an den Team-Tennis-Wettkämpfen teilgenommen. Dabei hat es sich ausgezahlt, dass gerade im Jugendbereich eine enge Kooperation mit den Tennisclubs TC Friedrichsdorf, TV Köppern und der Sportwelt Rosbach eingegangen wurde und viele Spielgemeinschaften gebildet werden konnten. Auch in diesem Jahr wird die Spiel-Situation ähnlich sein – erstmals werden sogar U8-Teams an den Start gehen. Diese Entwicklung im Kinder- und Jugendbereich zeigt, dass der Weg der Kooperation mit der Tennisschule Conny Stetzer für den TCB eine wichtige und gute Entscheidung war.

In ihrem Finanzbericht konnte die Kassenwartin Gisela Roth auf sehr positive Zahlen verweisen. Der Haushaltsansatz für das Jahr 2013 konnte fast auf den Punkt genau eingehalten werden, was u.a. auch auf den sehr guten Umsatz im Clubhaus zurückzuführen war. Hier bewährt sich das schon seit vielen Jahren ausgewogene Konzept der Clubhauseigenbewirtschaftung durch die aktiven Mitglieder. Die Mitgliederzahl konnte konstant gehalten werden – nichtsdestotrotz freut sich der Verein über jedes neue Mitglied, das unserem Tennisclub in diesem Jahr beitreten wird.

Nach dem Bericht der beiden Kassenprüfer, Dagmar Uhlig und Karl-Heinz Halbig, die der Vereinsführung eine einwandfreie Kassenführung attestierten, erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung.

In den sich anschließenden Vorstandswahlen wurden Günther Käberich als zweiter Vorsitzender, Gisela Roth als Kassenwartin und Swen Klink als Sportwart in ihren Ämtern bestätigt. Regula Donskoij wurde als Beisitzerin Jugendwart neu gewählt und tritt die Nachfolgen von Conny Rebel an. Der gesamte Vorstand des TCB setzt sich also zurzeit aus folgenden Personen zusammen:

Karl-Heinz Becker 1. Vorsitzender
Günther Käberich 2. Vorsitzender
Gisela Roth Kassenwartin
Swen Klink Sportwart
Peter Pepelnik Jugendwart
Christian Kopf Protokollführer
Thomas Weidmann Beisitzer Sportwart
Regula Donskoij Beisitzerin Jugendwart
Nadine Fischer-Klink Vergnügungswartin



Das Amt des Pressewartes konnte leider nicht neu besetzt werden und wird in diesem Jahr gemeinschaftlich von allen Vorstandsmitgliedern wahrgenommen.

Für die Kassenprüfung im nächsten Jahr wurden Karl-Heinz Halbig und Dagmar Uhlig bestätigt.

Das Protokoll der Versammlung, die Kassenberichte für das Jahr 2013 und die Finanzplanung für 2014 werden allen Mitgliedern zeitnah per Mail oder per Post zugesandt.

Geplante Veranstaltungen

Nach der Vorstellung und der Verabschiedung des Finanzplanes 2014, der keine Sonderausgaben beinhaltet, erfolgte die Vorschau auf die Saison 2014:

1. Fortgeführt wird das offene Gruppentraining für Mitglieder und Nichtmitglieder, das an jedem Montag in der Zeit von 19:00 – 20:00 auf zwei Plätzen mit Trainerinnen der Tennisschule Conny Stetzer stattfinden wird.

2. Besonderes Gewicht wird auf die Gestaltung des „Tages der offenen Tür“ unter der Schirmherrschaft der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ gelegt. Dieser Tag wird am 01. Mai stattfinden, mit einem Mixedturnier für alle Spielklassen (Mitglieder und auch Nichtmitglieder) beginnen und ab 14:00 Uhr mit einem großen Trainingsevent auf allen Plätzen mit der Tennisschule fortgeführt. Im Anschluss daran ist dann ein gemütliches Zusammensein auf der Terrasse vorgesehen. Der Verein erhofft sich natürlich auch an diesem Tag einen regen Zuspruch und vielleicht auch neue Mitglieder.

3. Am Sonntag, den 25.05. findet im alten Ortskern von Burgholzhausen das sogenannte „Eulenfest“ des Vereinsrings Burgholzhausen statt. Der TCB wird sich dort mit einem Stand und einem Geschicklichkeitswettbewerb präsentieren. Wir hoffen sehr auf die Unterstützung vieler Mitglieder, stellt doch eine solche Veranstaltung auch die Gelegenheit dar, den Tennisclub in der Gemeinde stärker zu verankern. Wir werden rechtzeitig zur Mithilfe aufrufen.

4. Am Pfingstsonntag findet nun schon zum vierten Mal der legendäre „Generationencup“ statt. Und wir (die Erwachsenen) brauchen endlich auch mal ein Erfolgserlebnis gegen die „Kids“. Es geht nicht nur um Tennis sondern um sportliches Allgemeinkönnen und Geschicklichkeit

5. An dem Wochenende um den 19./20. Juli soll erstmals eine Jugendstadtmeisterschaft aller Friedrichsdorfer Tennisvereine durchgeführt werden. Diese wird altersklassengemäß und auf mehreren Tennisanlagen in Friedrichsdorf durchgeführt.

6. Für Samstag, den 02.08. ist ein Sommerfest geplant. Über die Ausgestaltung werden die Mitglieder rechtzeitig informiert.

7. Die Tennisschule Conny Stetzer wird am Sonntag, den 31. August ein Turnier mit einem interessanten Spielmodus für alle anbieten. Anschließend daran wollen wir feiern – es soll gegrillt werden und wenn alles klappt, wird dieser Abend auch mit Livemusik durch eine Band gestaltet.

8. Ein Turnier aller Schülerinnen und Schüler der Tennisschule soll am 20.09. stattfinden.

9. Und „last but not least“ steht auch der Termin für das traditionelle Event zum Saisonabschluss mit Trainern der Tennisschule auf allen Plätzen fest – es wird am Sonntag, den 28.09.2014 stattfinden.

Diese Aufzählung wird sicherlich noch durch weitere spontane Aktivitäten ergänzt werden. Die Informationen darüber erfolgen dann zeitnah über die lokalen Presseorgane, E-Mail-Verteiler und auf der Homepage des TCB (www.tc-burgholzhausen.de).

Sportliches

Team Tennis

In diesem Jahr erwarten wir wieder hochklassige und spannende Spiele unserer Erwachsenenteams auf der TCB-Anlage.

1. Eine neu gegründete Damenmannschaft 30 plus in der Bezirksliga A
2. Eine Herrenmannschaft in der Bezirksliga A
3. Eine Herrenmannschaft 30 plus in der Gruppenliga
4. Ein Damenteam in der Altersklasse 50 plus in der Hessenliga
5. Ein Damenteam in der Altersklasse 50 plus in der Bezirksliga
6. Ein Team Herrn 60 plus in der Gruppenliga
7. Zwei Teams Herren 65 plus in der Kreisklasse A


Im Jugendbereich werden in diesem Jahr wieder ca. 30 Kinder und Jugendliche aus dem TCB an den Team-Tennis-Wettbewerben teilnehmen. Dies wird auch dadurch ermöglicht werden, dass mehrere Spielgemeinschaften mit dem TC Friedrichsdorf, dem TV Köppern und der Sportwelt Rosbach gebildet werden.

Allen Spielerinnen und Spielern wünschen wir spannende und faire Wettkämpfe und natürlich viel Erfolg bei den Matches.

Weitergeführt wird die Tennis-AG an der Grundschule Burgholzhausen. Hier ist seit Februar Regula Donskoij aktiv und wird auch in diesem Jahr mit zwei Grundschulteams an dem Talentiade-Wettbewerb teilnehmen.

Training

Mit Beginn der Sommersaison wird eine (zumindest dem Namen nach) andere Tennisschule im TCB aktiv sein. Diese trägt den Namen „Tennisschule Conny Stetzer“ und besteht weitestgehend aus denselben Trainerinnen und Trainern der letzten Jahre. Ausgeschieden ist Oliver Kesper – neu hinzugekommen ist im Trainingsleistungsbereich Jörg Barthel. Genauere Informationen sind auch auf der Homepage des TCB unter der Adresse www.tc-burgholzhausen.de unter der Rubrik Tennisschule zu finden.

Jugendtraining

Das Jugendtraining wird in diesem Sommer wieder von der Tennisschule Conny Stetzer durchgeführt. Wir hoffen sehr, dass wir den Aufwärtstrend im Jugendbereich, den wir seit drei Jahren feststellen konnten, auch in diesem Jahr fortsetzen können.

Allgemeines

Auch in diesem Jahr bietet Peter Pepelnik wieder den „TCB-Bespannungsservice“ an. Wer also seinen Schläger neu besaitet haben möchte, soll Peter unter der Telefonnummer 06007/918406 oder 0163/8402210 anrufen. Den weiteren Verlauf (Schlägerabgabe und Rückgabe des bespannten Rackets) wird Peter dann direkt mit den Schlägerbesitzern absprechen.

Im Zeitfenster kurz vor den Sommerferien werden wir auf unserer Anlage einen Kurs mit dem Themenschwerpunkt „Wiederbelebungsmaßnahmen“ anbieten. Durchgeführt wird dieser Kurs (ca. vier Stunden) von einem qualifizierten Rettungssanitäter des DRK unter Mitarbeit von Peter Pepelnik. Einer der Themenschwerpunkte wird der Einsatz des clubeigenen Defibrillators sein. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Clubhausdienst

Auf der Jahreshauptversammlung wurde die Liste zum Eintragen für den Clubhausdienst eröffnet und die Eintragungen werden an diesem Wochenende (29.03.)in die Tabelle auf der Homepage des TCB übertragen. Alle Mitglieder, die sich noch nicht angemeldet haben, können diese Liste auf der TCB-Homepage einsehen und sich dann für einen Termin entscheiden. Meldungen zum Clubhausdienst können abgegeben werden bei:

Günther Käberich
gkaeberich@t-online.de
06172-72581
0163-7258111


oder bei

Thomas Weidmann
calimero.karsten@gmx.de
0171-9554528


Die Attraktivität unseres Clubhauses lebt vor allen Dingen davon, dass die Bewirtungsteams ihren „Job“ mit großem Engagement durchführen. Gerade im letzten Jahr hat sich gezeigt, dass interessante Angebote im „Essensbereich“ zu einer Belebung des Clubhauses geführt haben. Es gab viele Abende, an denen die Terrasse voll besetzt war.

Der offizielle Anmeldeschluss für den Clubhausdienst ist der 01.06.2011. Anmeldungen danach können nur noch angenommen werden, wenn es noch frei Plätze in den Clubhausteams gibt. Ein Team besteht maximal aus vier Personen.

Bitte meldet euch zeitnah, damit wir in diesem Bereich Planungssicherheit besonders für die Wochen im Mai und Juni bekommen.

Und zum Schluss noch einmal ein Aufruf zur aktiven Mithilfe

In der Woche vom 07.04. – 12.04.2014 wollen wir an jedem Tag in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr daran arbeiten, unsere Anlage in einen Superzustand zu bringen. Und das geht nur, wenn wir, Karl-Heinz Becker und ich (kostenfrei für den TCB) von vielen geholfen bekommen.

Was steht da noch an Arbeiten an?

Planen aufhängen
Schiedsrichterstühle gründlich reinigen und gegebenenfalls lackieren
Sitzbänke gründlich reinigen und auf die Plätze stellen
den Gastank von außen reinigen
das Klettergestell an der Sandkiste mit Holzöl behandeln
die Sandkiste reinigen und mit neuem Sand bestücken
Sperrmüll entsorgen
die Garage entrümpeln
Unkraut auf den Wegen und den Terrassen beseitigen
…….

Es handelt sich dabei nicht um Tätigkeiten im Rahmen der bezahlten Pflege der Grünanlagen (diese beginnt erst am 01. Mai 2014).

Wir von Vereinsseite werden für eine entsprechende Verpflegung sorgen und dann am Samstag mit allen Beteiligten gemütlich grillen und vielleicht sogar bei guten Plätzen die ersten Bälle schlagen.

Und wenn man zur Zeit (Ende März) einen Blick auf die Anlage des TCB mit den frisch aufgearbeiteten Tennisplätzen und den schon fast perfekt gepflegten Grünanlagen wirft, dann kann man nur sagen:

Wir freuen uns auf die Tennissommersaison 2014

Günther Käberich
(Zweiter Vorsitzender)