Liebe Mitglieder des TCB,

der Tag der offenen Tür ist vorbei und es war ein richtig guter Tag für den TCB. Unsere neue Pressewartin Silvia Fölsing hat die Ereignisse mit folgenden Worten absolut zutreffend beschrieben:

Eröffnung des Tennisclubs am 1. Mai zog neue Mitglieder an

Am Tag der offenen Tür im Tennisclub Burgholzhausen war der Himmel zunächst bedeckt und die Erwartungen der anwesenden Vorstandsmitglieder waren etwas getrübt. Ab 11:00 Uhr bot die Tennisschule OCTA mit zwei Trainerinnen und zwei Trainern ein kostenloses Gruppentraining für alle Interessierten und für Mitglieder an. Je mehr sich der Himmel aufklärte, desto voller wurde die Tennisanlage, bis gegen 12:00 Uhr bei Sonnenschein ca. 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den fünf Plätzen vertreten waren. Vielen Dank an Conny Stetzer, Oliver Kesper und die beiden anderen Trainer für das tolle Engagement. Von allen Seiten gab es nur Lob für die Art und Weise wie ein interessantes und sportlich förderndes Training gestaltet werden kann. So nebenbei gab es auch die Möglichkeit, im „rollenden“ OCTA-Sportshop Tenniszubehör zu kaufen.

Über den gesamten Nachmittag herrschte auf der Terrasse reger Betrieb. Zwischenzeitlich wurde das reichhaltige kulinarische Angebot sogar von einer Gruppe von Radfahrern genutzt – sprichwörtlich „Tag der offenen Tür“. Nach dem Ende des Trainingsgeschehens wurde weiter eifrig auf allen Plätzen gespielt. Es war insgesamt ein gelungener Tag - mehrere neue Mitglieder (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) werden in dieser Sommersaison auf der Anlage des TC Burgholzhausen aktiv sein.

Am Abend wurde dann im Clubhaus das Champions-League-Rückspiel des FC Bayern München gegen Barcelona geschaut. Sogar der Vertreter einer „spanischen Minderheit“ musste neidlos die fantastische Leistung des FC Bayern München anerkennen. Beim Endspiel müssen wir nun von dem Sieg einer deutschen Mannschaft ausgehen. Auch dieses Fußballereignis wollen wir natürlich wieder im Clubhaus anschauen.

Vielen Dank an das exzellent arbeitende Clubhausteam (Waltraud Becker, Renate Dahl, Gisela Roth, Heile Dippel, Karl-Heinz Becker) – das Essen war köstlich und der Service rundherum gelungen.


Silvia Fölsing (Pressewartin TCB)

Die folgenden Bilder wurden uns von Conny Rebel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.


Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle auch besonders bei den Verantwortlichen der Tennisschule OCTA bedanken, die es mit ihrem Engagement und ihrer vorbildlichen Trainingsarbeit im Jugend- und Erwachsenenbereich geschafft haben, im TCB eine gut funktionierende „Trainingskultur“ wieder herzustellen. Ein stetiger Zustrom an Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und ein besonders gut angenommenes „Offenes Training“ ist ein eindeutiger Beleg dafür.

Weitere Informationen

Wir haben zwei neue weiße Sitzbänke angeschafft, die auf der Terrasse vor dem Clubhaus direkt an der kleinen Hecke stehen. Vor diesem Platz aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Plätze eins bis drei.

Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse in den Monaten März und April kann der Zustand der fünf Sandplätze eigentlich nur mit dem Wort „super“ bezeichnet werden. Regina Bormann hat mit ihrem Team eine exzellente Arbeit geleistet, die der von Heino Ritzmann in den letzten Jahren in nichts nachsteht. Auch ihre Arbeit im Clubhaus und in der Grünanlage ist vorbildlich.

Fast alle Werbeflächen sind noch für einen Zeitraum von zwei Jahre vermietet. Ein neuer Werbepartner könnte eine Sichtblende für die Stirnseite von Platz vier zur Verfügung stellen. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, welche Firma für eine solche Unterstützung angesprochen werden kann.

Vom 06. – 08. Mai fanden die diesjährigen Kreisjugendmeisterschaften statt. Auf unserer Anlage wurden an diesen Tagen in der Zeit von 15:00 – 19:00 Uhr Wettkämpfe der Junioren U14 ausgetragen. Alle Spiele konnten gemäß dem Zeitplan durchgeführt werden. Das Wetter war dem gesamten Vorhaben wohlgesonnen.

Unsere neue Espresso-/Cappuccino-/Latte Macchiato-Maschine wird sehr gut angenommen und der Kaffee daraus schmeckt richtig gut – das absolute Highlight ist aber der Milchschaum, der damit produziert werden kann.

Am kommenden Wochenende beginnen die Team-Tennis-Wettkämpfe. Über den folgenden Link könnt ihr euch alle Begegnungen der TCB-Teams für diese Saison anschauen:

http://www.tc-burgholzhausen.de/content_30.asp

Wir alle im Vorstand und ganz bestimmt auch viele Mitglieder fänden es super, wenn hier auf der Homepage regelmäßig über die Team-Tennis-Wettkämpfe der vergangenen Woche berichtet würde. Um dieses zu realisieren müsste jedes Team einen kurzen Bericht über das vergangene Match schreiben und an Silvia Fölsing senden. Silvia wird dazu auch noch einmal direkt die Mannschaftsführer ansprechen.

Die Bildung der Clubhausteams ist auch wieder etwas ins Rollen gekommen. Es sind aber noch einige Plätze frei, und wer die 100.00 Euro „Ersatzleistung“ nicht bezahlen möchte, der möge sich möglichst bald mit Thomas Weidmann in Verbindung setzen. Die aktuelle Teamzusammensetzung kann unter folgendem Link aufgerufen werden:

http://www.tc-burgholzhausen.de/?id=31

Das „offene Gruppentraining“ findet in dieser Saison jeden Mittwochabend in der Zeit zwischen 19:00 und 20:00 Uhr auf den Plätzen vier und fünf statt. Conny Stetzer wird zusammen mit Christopher Hild dieses Training leiten. Der Kostenanteil beträgt 5.00 Euro pro Person und Abend. Teilnehmen darf jeder - auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen. Die Erfahrung der letzten zwei Jahre hat gezeigt, dass es richtig viel Spaß macht.

Die aktuellen Platzbelegungen durch Training von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Team-Tennis-Teams sind im Club an den diversen Aushängepositionen einzusehen.

Am Pfingstmontag (20.05.2012) findet zum dritten Mal in der Geschichte des TCB das „Generations-Championship-Event“ statt.



So – das war‘s erst mal

Für den Vorstand

Günther Käberich