Liebe TCB-Mitglieder,

zwar scheint die Sonne zur Zeit (Anfang September) immer noch sehr kräftig aber man spürt schon den nahenden Herbst und damit auch das Ende der Tennis-Sommersaison 2012. Mit diesem Newsletter möchte der Vorstand einen kurzen Rückblick auf Ereignisse aus den Team-Tennis-Wettbewerben und auf die Jugendclubmeisterschaften geben und auf einige Termine in den letzten Wochen der Sommersaison hinweisen.

Team-Tennis 2012

Unsere Team-Tennis-Mannschaften haben in diesem Jahr wieder recht gut abgeschnitten. Im Einzelnen:

  1. Unsere Jungen-Mannschaft U12 hat sich in ihrer Klasse hervorragend geschlagen, zumal die Jungs alle erst knapp 10 Jahre alt sind. Wenn man die sportliche Entwicklung der Spieler betrachtet, dann können wir sicherlich davon ausgehen, dass im kommenden Jahr auch ein Aufstieg möglich sein sollte.

  2. Das Junioren U18-Team hat in seiner Klasse einen guten Mittelplatz belegt. Angesichts des Alters der Spieler (max. 16 Jahre alt) und der großen Motivation können wir auch hier im kommenden Jahr mit einer Ergebnisverbesserung rechnen.

  3. Die Damen-Mannschaft um Mannschaftsführerin Kirsten Preiss hat nur ganz knapp in ihrer Gruppe den Aufstieg verpasst und einen hervorragenden zweiten Platz belegt.

  4. Die Damen-Mannschaft I aus der Altersklasse 50+ hat souverän den Aufstieg aus der Gruppenliga in die Verbandsliga geschafft. Wir gratulieren den Damen um die Mannschaftsführerin Doris Käberich sehr herzlich zu dieser tollen Leistung und wünschen auch im nächsten Jahr einen großen sportlichen Erfolg. Folgende Spielerinnen haben zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen:

    Doris Käberich, Gabi Moraw, Henriette Kramer, Andrea Wachenheim, Rosi Halbig, Steffi Scheuer, Gisela Roth, Renate Dahl, Liz Thier, Isolde Leinert, Lissie Schmidtbleicher


  1. Die Damen-Mannschaft II aus der Altersklasse 50+ konnte mit zwei Siegen die Klasse halten und spielt auch im nächsten Jahr wieder in der Bezirksklasse A.

  2. Die Herren-Mannschaft konnte in ihrer Gruppe einen guten Mittelplatz behaupten. Mit nur einem Sieg mehr wäre der Aufstieg möglich gewesen. Schade.

  3. Die Herren 30+ Mannschaft konnte leider die Verbandsliga (zweithöchste hessische Spielklasse) nicht halten und wird aber sicherlich im kommenden Jahr einen neuen Anlauf zum Wiederaufstieg nehmen.

  4. Die Herren 60+ mussten bis zur Auswertung aller Spiele und der Ermittlung der Auf- und Absteiger warten, bis dann der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga gesichert war.

  5. Die Herren 65+, die den unschätzbaren Vorteil genießen, Mittwochs um 10:00 Uhr zu spielen, hatten in ihrer Klasse weder mit dem Auf- noch mit dem Abstieg zu tun und belegten einen gesicherten Mittelplatz.

Jugendclubmeisterschaften
(Text von Conny Rebel, Bilder von Javier Barrachina)

Am Sonntag, den 2. September 2012 fanden unsere diesjährigen Jugendclubmeisterschaften statt. Die Sonne lachte vom Himmel und über die avisierten 25° C freuten sich die Teilnehmer ebenso wie die Veranstalter. (Anmerkung: Im vergangenen Jahr mussten die Jugendclubmeisterschaften gleich zwei Mal wegen Regens abgebrochen werden.)

Gegen 10 Uhr hatten sich dann insgesamt 15 Teilnehmer/innen eingefunden, die um den begehrten Titel kämpfen wollten. Gespielt wurde in den drei Konkurrenzen Midcourt (für die fortgeschrittenen Anfänger), im normalen Feld in der Altersgruppe bis 12 Jahren und in der Altersgruppe 13 – 18 Jahren. Alle waren mit viel Engagement und Ehrgeiz dabei und die Zuschauer waren vom Können und den Fortschritten, die die Kids in dieser Saison im Training bei den OCTA-Trainerinnen und Trainern bereits gemacht haben, sehr angetan.

Am Ende standen dann die Jugendclubmeister für die drei Konkurrenzen wie folgt fest:

Midcourt: David Barrachina
Altersgruppe bis 12 J: Tjard Pepelnik
Altersgruppe 13-18 J: Luca Tillner

Die weiteren Platzierungen:

Midcourt: 2. Luisa Rebel, 3. Kaja Uhlig, 4. Henry Kröger
Altersgruppe bis 12 J: 2. Finn Uhlig, 3. Till Fölsing, 4. Constantin Donskoj, 5. Yannick Liedtke
Altersgruppe 13-18 J: 2. Alexander Kool-Garcia, 3. Justin Riedl, 4. Jakob Köller, 5. Jonas Rebel, 6. Jonas Pfeifer

Die folgende Bildergalerie soll einen kleinen Eindruck von der großartigen Stimmung und dem Engagement aller Beteiligten vermitteln.

Allen Teilnehmern/innen herzlichen Glückwunsch! Ihr habt super und fair gekämpft und vor allen Dingen ein tolles Tennis gespielt !

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Turnier einen so reibungslosen und harmonischen Verlauf nehmen konnte. Egal ob es darum ging, einen Kuchen oder einen Salat beizusteuern, sich an den Grill zu stellen, als Schiedsrichter zu fungieren und/oder die mit einer Riesenmotivation spielenden Kinder und Jugendlichen zu betreuen, immer war jemand zur Stelle und bereit, sich zu engagieren.

Dieser Tag hat allen riesig viel Spaß gemacht und gezeigt, dass das Engagement des TCB im Bereich der Jugend (z.B. Tennis-AG) Früchte trägt. Belegt wird diese Entwicklung auch durch mehrere Kinder und Jugendliche, die noch während der laufenden Saison in den TCB eingetreten sind und aktiv an dem hervorragenden Training der OCTA-Trainerinnen und Trainer teilnehmen.


Familiennachmittag - HERZLICHE EINLADUNG AN ALLE FAMILIEN

Ihr seid neu im Club oder schon länger dabei? Eure Kids haben dieses Jahr ihre ersten Tenniserfahrungen gesammelt oder sind schon auf dem besten Weg zum Champion? Ihr seid schon länger im TCB und habt einfach mal Lust auf Tennis?

Dann seid ihr genau richtig bei unserem Familiennachmittag!

Wir treffen uns am Sonntag, den 16.9.2012 um 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen zum Austauschen, Kontakte knüpfen und natürlich zum Tennis spielen.

Es kann gespielt werden (Erwachsene, Kinder und Jugendliche):

- Im Kleinfeld mit druckreduzierten Bällen
- Im Midcourt mit druckreduzierten Bällen
- Im großen Feld mit druckreduzierten oder „normalen“ Bällen.

Nicht lange überlegen, einfach kommen!

Wir bitten um Rückmeldung bis Freitag, 14.9.2012 und um Angabe, ob Interesse am Kleinfeldspiel besteht. Wir freuen uns über rege Teilnahme und auch über Kuchenspenden.

Ansprechpartner:

Conny Rebel, (E-Mail: ConnyRebel@web.de,Tel. 06172/763443)

Peter Pepelnik, (E-Mail: pvt-family@gmx.de, Tel. 06007/918406)

Bis dann,

Euer TCB-Jugend-Team

Stadtmeisterschaften 2012 beim TV Köppern

Am 15. und 16.09.12 finden die Friedrichsdorfer Stadtmeisterschaften statt.

Das Turnier wird vom TV Köppern ausgetragen. Es werden die Konkurrenzen Damen, Damen 40, Herren, Herren 40 und Herren 50 angeboten.

Anmeldungen können direkt im HTO über die folgenden Links erfolgen. Meldeschluss ist der 09.09.12.

Anmeldung Damen und Herren Einzel:

https://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueHTV.woa/wa/tournamentPlayerRegistration?state=singles&federation=HTV&tournament=100485

Anmeldung Damen 40, Herren 40 und Herren 50 Einzel:

https://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueHTV.woa/wa/tournamentPlayerRegistration?state=singles&federation=HTV&tournament=131445

Offenes Gruppentraining jeden Montag

Das offene Gruppentraining, das Montags in der Zeit von 19:00 – 20:00 Uhr auf den Plätzen vier und fünf stattfand, wird aufgrund der jetzt früher einsetzenden Dunkelheit in diesem Jahr am Montag, den 17.09.2012 zum letzten Mal stattfinden. Im Anschluss an das Training wollen wir uns dann im Clubhaus noch einmal gemütlich zusammen setzten und bei einem Glas … die „offene Trainingssaison“ ausklingen lassen. Die Begeisterung, mit der die Spielerinnen und Spieler an diesem wöchentlichen Event teilgenommen haben, wird mit Sicherheit dazu führen, dass auch im kommenden Jahr dieses Angebot bestehen wird.

Clubhausdienst und Zugang zum Clubhaus

Die letzte Woche mit bewirtschaftetem Clubhaus ist vom 15.09. – 20.09.2012. Danach können bis zum Ende der Spielsaison (vermutlich Mitte Oktober) die Sanitäranlagen weiter benutzt werden.

Trainingsabschlussevent

Am Sonntag, den 30.09.2012 wird bei gutem Wetter ab 14:15 Uhr ein „Saisonabschlußtrainingsevent“ mit Trainerinnen und Trainern der OCTA-Tennisschule stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Im letzten Jahr war das ein richtig toller Trainingsabschluss und hat allen 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz viel Spaß bereitet. Im Anschluss daran wollen wir die Saison mit einem gemütlichen Beisammensein auf unserer Terrasse ausklingen lassen. Wolfgang Kunz hat sich bereit erklärt, als „Grillmeister“ zu fungieren und genügend Getränke sind dann auch noch vorhanden.

Für den Vorstand

Günther Käberich