Zum erstenmal findet in den Osterferien ein Trainingscamp für Kinder und Jugendliche unter der Leitung der Tennisschule OCTA auf unserer Anlage statt. Zwanzig Kinder aus den Tennisclubs Köppern, der Sportwelt Rosbach und dem TC Burgholzhausen haben sich für diesen Saison-Vorbereitungskurs angemeldet und trainieren intensiv gemeinsam an drei Tagen in dieser Woche (Montag bis Mittwoch). Aufgrund der noch etwas zu kühlen Witterung wurde der Montagstermin noch in der Tennishalle der Sportwelt Rosbach durchgeführt. Da aber die Temperaturen am heutigen Dienstag für Freilufttennis prädestiniert waren, wurde das Training auf die Plätze 1 - 3 und auf die Ballwandanlage auf unserer Anlage verlegt. Dort wird dann auch am morgigen Mittwoch der Kurs stattfinden.

Die folgenden Bilder sollen einen Eindruck von dem gelungen Saisonauftakt für diese Trainingsgruppe vermitteln.

Gespannte Erwartung vor dem ersten Betreten der Freiluftplätze nach einer langen Hallensaison

"Wie spielt's sich denn wieder auf Sand?"
"Sind die Plätze auch schon schön fest?"
Die gesamte Trainingsgruppe mit den Trainerinnen der OCTA vor dem Clubhaus des TCB.
Ein straffes Aufwärmprogramm vor den ersten tennisspezifischen Übungen muss einfach sein und beugt Verletzungen vor.
Ein ausgeklügeltes Trainingsprogramm sorgt dafür, dass auf keinem Platz Langeweile aufkommt. Besonderen Wert legt das Trainerteam auf matchorientierte Übungen.
"Dort, wo der folgende Vorhandball einschlagen wird, entsteht bestimmt ein 10 cm langer Riss auf dem Boden."
Mit voller Konzentration und großem Ehrgeiz wird jeder Ball attackiert.
Ein kurzer Moment Pause, bevor der nächste Ballwechsel beginnt.


Viel Applaus und freudige Gesichter gab es dann ganz zum Schluss bei der "großen" Siegerehrung. Einhellige Meinung der Jugendlichen und der Trainercrew: " Es hat riesigen Spass gemacht."