Mannschaftsspielergebnisse der TCB Erwachsenen Teams Am Samstag, den 29. Mai, konnten die Zuschauer bei bestem Maiwetter auf der Anlage an der Peter-Geibel-Straße attraktive und spannende Spiele der TCB Teams verfolgen. Das lange Tenniswochenende wurde von den Damen 50 und den Herren 60 mit ihren jeweiligen Heimspielen in der Bezirksliga A eröffnet. Die Damen 50 konnten leider nicht punkten und mussten sich mit 2:12 dem Altenhainer TC geschlagen geben. Lediglich Ute Genth konnte in einem 3-Satz-Krimi (10:1 im entscheidenden Match-Tie-Break) die beiden Ehrenpunkte für den TCB einfahren. Im Einsatz für den TCB waren Karin Flasshof, Ute Genth, Monika Meinecke und Heidrun Voss. Die Herren 60 mussten sich in ihrem ersten Saisonspiel leider sehr deutlich Germania Weilbach mit 0:14 geschlagen geben. Im Einsatz für den TCB waren Klaus Werner, Peter Liedtke, Willi Landsiedel und Werner von Beuavais. Am Nachmittag waren dann die Damen 40 und die Herren 50 im Einsatz. Die Damen 40 mussten sich dabei leider mit 9:12 gegen BW Bad Hersfeld geschlagen geben. Während es nach den Einzeln ausgeglichen 6:6 stand, mussten sich Steffi Scheuer und Heike Dippel im Doppel im entscheidenden dritten Satz geschlagen geben. Im Einsatz für den TCB waren Andrea Wachenheim, Gabi Moraw, Renate Dahl, Gisela Roth, Doris Käberich, Henriette Kramer, Isolde Leinert, Steffi Scheuer und Heike Dippel. Dagegen konnten die Herren 50 einen klaren 14:0 Sieg feiern und sich nach 2 Spieltagen die Tabellenführung in der Bezirksliga A sichern. Bei dem deutlichen Heimsieg über den TV Lorch musste lediglich Wolfgang Crede einen Satzverlust hinnehmen. Im Einsatz für den TCB waren Jörg Affeld, Wolfgang Crede, Günther Käberich, Karl-Heinz Halbig, Klaus Genth und Chris Kopf. Am Sonntag, den 30.Mai hatten die Damen und die Herren 30 ihre Heimspiele auszutragen. Die Paarungen konnten dank starker Regenfälle nicht wie geplant um 9 Uhr ausgetragen werden. Doch nachdem entgegen aller Wettervorhersagen und einigem Bitten und Hoffen ab 14 Uhr doch gespielt werden. Die Damen gewannen ihr Heimspiel deutlich mit 19:2 gegen Niddatal und konnten so die letztwöchige Niederlage vergessen machen. Im Einsatz für den TCB waren Anne Thier, Sarah Hölzinger, Claudia Genth, Silvia Fölsing, Sandra Sauer und Lisa Groetsch. Die Herren 30 spielten bei ihrem ungefährdeten 14:0 Heimsieg groß auf und mussten keinen Satzverlust hinnehmen. Damit konnte die Tabellenführung in der Bezirksoberliga ausgebaut und die Aufstiegsambitionen unterstrichen werden. Im Einsatz für den TCB waren Martin Michaelis, Alf Windhorst, Swen Klink und Christoph Körber. Die Teams bedanken sich bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung.