Dieses Wochenende griffen erstmals die Erwachsenen-Mannschaften des TCB in die Mannschaftsspiele ein. Dabei konnten die Mannschaften des TCB sehr deutliche Siege feiern, allerdings mussten auch herbe Niederlagen hingenommen werden. Am Samstag spielten die Damen 40 als einziges Team auf der Anlage in Burgholzhausen. Gegen die Gäste aus Marburg konnte ein deutlicher und ungefährdeter 19:2 Sieg eingefahren werden. Lediglich Gisela Roth musste sich nach 3 Sätzen, wenn auch knapp geschlagen geben. Erfolgreich im Einsatz für den TCB waren Andrea Wachenheim, Gabi Moraw, Liz Thier, Renate Dahl, Gisela Roth, Doris Käberich und Isolde Leinert. Jeweils auswärts mussten die Damen 50 und Herren 50 antreten. Während die Herren 50 in Altenhain einen 10:4 Auswärtssieg einfuhren, mussten sich die Damen 50 in Diedenbergen mit 0:14 geschlagen geben. Die Herren 50 brachten ihren Sieg mit Jörg Affeld, Chris Kopf, Klaus Genth und Karl-Heinz Halbig unter Dach und Fach. Chris Kopf und Klaus Genth mussten sich zwar in ihren Einzeln jeweils geschlagen geben, konnten dann aber gemeinsam im Doppel punkten. Bei den Damen 50 dagegen konnte leider kein Punkt ergattert werden. Lediglich Elfi Ebinger konnte ihr Einzel äusserst knapp gestalten und musste sich nach drei Sätzen im Match-Tie-Break geschlagen geben. Weiterhin im Einsatz waren Ute Genth, Monika Meinecke und Waltraud Becker. Am Sonntag, den 16. Mai starteten wieder 3 TCB-Mannschaften. Während die Herren II und die Damenmannschaft zuhause Heimrecht geniessen konnten, mussten die Herren 30 auswärts in Kelkheim antreten. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Alf Windhorst konnte dann auch alle Punkte aus Kelkheim entführen und gewann deutlich mit 14:0. Auf Punktejagd gingen Martin Michaelis, Alf Windhorst, Swen Klink und Christoph Körber. Die Herren II Mannschaft tat es den Herren 30 gleich und gewann ebenso deutlich mit 12:2. Im Einsatz waren Daniel Schwarzmaier, Matthias Genth, Timo Hellgren und Daniel Begovic. Die Damen dagegen mussten im Aufstiegskampf einen herben Dämpfer hinnehmen und verloren zuhause mit 0:21 gegen Echzell. Im Einstaz für die Damen waren Anne Thier, Sarah Hölzinger, Claudia Genth, Kirstin Preiß, Sandra Sauer und Lisa Groetsch.