Liebe TCB-Mitglieder,

 

angesichts der schon sehr lange anhaltenden Trockenperiode und der damit verbundenen Wasserknappheit wurden die Verantwortlichen des Tennisclubs angesprochen und gebeten, die nächtliche Automatikbewässerung einzustellen. Wir sind diesem Wunsch, auch im Hinblick auf unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung, nachgekommen und haben die Beregneranlage abgeschaltet. Unsre Erfahrungen der letzten Wochen haben auch gezeigt, dass die Plätze, trotz nächtlicher Bewässerung, nicht mehr genügend Wasser in der Nachtphase bekommen konnten. Was bedeutet dies für die nächsten Wochen und den Spielbetrieb?

 

1.       Bitte vor Spielbeginn die Plätze flächig (dazu zählen auch die Rand- und Zwischenbereiche) ausreichend per Hand bewässern.

2.       Sollte der Platz im Verlaufe des Spiels wieder sehr stark austrocknen, dann ist es angebracht, auch mal zwischendurch zu wässern.

3.       Wenn nach Beendigung des Spiels keine direkten Nachfolger auf den Platz kommen (für die dann wieder Punkt 1 gilt), dann bitte den Platz nochmals intensiv bewässern. 

 

Wir hoffen auf euer Verständnis und wünschen euch noch eine schöne und erfolgreiche Tennissaison

 

 

Für den Vorstand

 

Erwin Wilzek